Kolumbien
Kombinierbar
CHF 4.790 p.Pers. im DZ

Kolumbien 16 Tage Rundreise

  • MittelklasshotelsMittelklasshotels
  • max. 14
  • CO2-Klimaschutzbeitrag
  • Schweizer Reiseleitung
  • Naturreservat Taironaka
  • Koloniales Cartagena
  • Kolumbianische Kaffeekultur
  • Cocora Tal in der Kaffeezone
  • Aufstrebendes Medellin
  • Optionale Verlängerung
Bogota San Agustín San Augustin Silvia

Heiss und kühl, feucht und trocken: Verschiedene Klimazonen und zahlreiche Flüsse begünstigen eine einzigartige Artenvielfalt. Gleichzeitig pulsiert das Leben in den aufsteigenden Metropolen. Entdecken Sie mit uns zu Fuss, per Bus oder zu Pferd die Vulkane, Küsten und Andenregion.

Reiseerlebnis

Kolumbien
Zu Besuch bei Ihrem Busfahrer
Ihr Busfahrer aus Bogota lädt Sie zu sich nach Hause ein. Freuen Sie sich auf einen geselligen Abend im Kreise seiner Familie und den typisch kolumbianischen Eintopf namens «Ajiaco».

Ihre Reise im Detail

16 Tage Rundreise



Tag 1
Bogota
Ankunft in Bogota

Ankunft in Bogota

Ankunft in Bogota (ca. 2600 m ü. Meer), der Hauptstadt von Kolumbien, erfolgt der Transfer in Ihr erstes Rundreisehotel, ca. 15 km, Dauer 30 Minuten.

Gäste mit Anreise in Eigenregie oder früherer Ankunft: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Flughafen zum Hotel ist inbegriffen, sofern sich Ihre Ankunftszeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie sich zur Ankunftszeit im Ankunftsbereich des entsprechenden Flughafens einfinden. Bitte erkunden Sie sich nach der Flugnummer und den Flugzeiten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum ersten Hotel. Bitte teilen Sie uns bis vier Wochen vor Abreise mit, ob Sie am Flughafen oder im ersten Hotel zur Gruppe stossen.

Inbegriffene Mahlzeiten: Keine. Wir empfehlen Ihnen das Abendessen im hoteleigenen Restaurant «El Mirador» einzunehmen.

Übernachtung in Bogota

Tag 2
Bogota
Stadtbesichtigung Bogota, Besuch des Goldmuseum, Traditionelles Abendessen bei der Familie Ihres Busfahres

Stadtbesichtigung Bogota

Heute lernen Sie die Hauptstadt Kolumbiens kennen.

Sie beginnen Ihren Tag mit dem Besuch des lokalen Markts von Paloquemao und erhalten einen Einblick in die Vielfalt der kolumbianischen Früchte und Gemüse. Im Anschluss geht es mit der Seilbahnfahrt auf den Berg Monserrate. Von hier aus geniesst man einen spektakulären Rundblick auf Bogota und die Savanne. Je nach Wetter und Sicht, kann die Seilbahnfahrt auch am Nachmittag stattfinden.

Besuch des Goldmuseum

Besuch des weltberühmten Goldmusuems mit über 30000 Exponanten aus der Zeit der präkolumbianischen Kulturen. Anschliessend stehen Highlights wie der «Plaza de Bolivar» mit den umliegenden Regierungsgebäuden und der Altstadt «La Candelaria» auf dem Tagesprogramm.

Tageskilometer ca. 15, Dauer 20 Minuten.

Traditionelles Abendessen bei der Familie Ihres Busfahres

Am Abend geniessen Sie bei der Familie Ihres Busfahrers ein traditionelles Abendessen namens Ajiaco.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 3
Bogota
Bogota, Fahrt nach San Agustin

Bogota

Verbringen Sie noch mal einen spannenden Tag in der Hauptstadt. Erkunden Sie weitere schöne Ecken und tauchen Sie in das kolumbianische Stadtleben ein.

Fahrt zum Flughafen Bogota

Fahrt zum Flughafen ca. 20 km, Dauer ca. 35 Minuten.

Inlandflug nach Pitalito

Inlandflug nach Pitalito. Flugzeit ca. 1.5 Stunden.

Fahrt nach San Agustin

Nach Ankunft am Flughafen Pitalito, begrüssen Sie ihre Reiseleitung vor Ort. Weiterfahrt nach San Agustin.

Fahrt vom Flughafen nach San Agustin ca. 30 km, Dauer ca. 45 Minuten.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 4
San Agustín
San Agustin, Estrecho del Magdalena

San Agustin

Der Morgen ist der «verlorenen Kultur» von San Agustín gewidmet. Sie besichtigen die grossen Grabsteine und Skulpturen, die von einer tropischen Vegetation eingeschlossen sind. Besichtigung des «Parque Archeologico de San Agustín», der «Mesitas» A-B-C und D, der «Fuente Ceremonial de Lavapatas» (Zeremonialbrunnen) und des Archäologischen Museums.

Estrecho del Magdalena

Weiter erkunden Sie die naturreiche Gegend «Estrecho de la Magdalena», der nur ca. 2 Meter breiten Flussenge des «Rio Magdalena», der sich in seinem weiteren Verlauf zum wichtigsten Fluss Kolumbiens entwickelt. Besuch des Museums und der Gräber in Obando.

Fahrzeit ca. 40 - 50 Minuten.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 5
San Augustin
Alto de los Piedras, Popayan

Fahrt nach Popayan

Nach dem Frühstück Weiterfahrt durch den einzigartigen Nationalpark Purace nach Popayan. Er ist nach dem gleichnamigen Vulkan benannt, welcher das Landschaftsbild prägt.

Alto de los Piedras

Wenn es die Zeit zulässt, besuchen Sie ebenfalls den archäologischen Park «Alto de los Piedras», wo Sie weitere Statuen bestaunen können. Alto de las Piedras beherbergt die wichtigste Skulptur des gesamten Parkes und zeichnet sich durch kunstvoll gestaltete Grabstätten aus.

Popayan

Am Nachmittag besichtigen Sie zu Fuss die «weisse Stadt». Popayan ist für ihre wunderschöne Kolonialarchitektur bekannt und war früher ein wichtiger Zwischenstopp für den Goldtransport.

Tageskilometer ca. 135, Dauer ca. 5 bis 6 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück. Das Abendessen empfehlen wir im «Restaurante Italiano» einzunehmen, welches von einer Schweizerin geführt wird. Hier gibt es hervorragende Pizza und Pasta. Eine weitere Option ist das Hotel Camino, welches zu den besten der Stadt gehört und eine kolumbianische Küche anbietet.

Tag 6
Silvia
Silvia

Silvia

Auf der Fahrt von Popayan in die Kaffeezone stoppen wir in Silvia, ein Dorf mitten in den Bergen. Hier ist Zentrum der indigenen Gruppe der Guambianos. Sie gelten als die ältesten Ureinwohner Kolumbiens, sprechen ihre eigene Sprache und tragen ihre traditionelle Kleidung.

Tageskilometer ca. 315, Dauer ca. 5 bis 6 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 7
Cocora Tal
Cocora Tal

Cocora Tal

Ein Besuch des Cocora Tals mit seiner atemberaubenden Landschaft darf nicht fehlen. Das Valle de Cocora liegt auf einer Höhe zwischen 1'800 und 2'400 Metern über dem Meer. Das Tal, welches zu den Anden gehört, zieht sich über Kolumbien, Peru, Bolivien und Chile. Hier kann man die Palma de Cera, den kolumbianischen Nationalbaum bewundern. Es ist eine der höchsten Palmenarten der Welt. Anschliessend Besuch einer Kunsthandwerkstätte in Salento, wo wir einen Blick hinter die Kulissen werfen dürfen

Tageskilometer ca. 70, Dauer ca. 2 bis 3 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 8
Kaffeezone
Alles rund um den Kaffee, Kolumbianischer Nationalsport Tejo

Alles rund um den Kaffee

Morgens erfahren Sie bei der Besichtigung einer Kaffeehacienda alles über den Kaffeeanbau, von der Ernte bis zur Verarbeitung. Wir treten dabei in die Fussstapfen der Kaffeeanbauern und helfen aktiv beim Anbau- und Ernteprozess mit.

Tageskilometer ca. 35.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Kolumbianischer Nationalsport Tejo

Wir fahren weiter statten dem kleinen Dorf Filandia einen Besuch ab. Freie Zeit zum Herumschlendern zwischen den bunten Häusern. In Filandia lernen wir auch den kolumbianischen Nationalsport «Tejo» kennen. Es ist ein «Kneipensport» wo sich die örtliche, einfache Bevölkerung trifft und wir ungezwungen Kontakt mit ihnen haben werden. Es ist ein beliebter nationaler Freizeitsport in ganz Kolumbien. Ursprünglich wurde der Sport von den Chibcha-Indianern erfunden. Mit Metallscheiben, sogenannten «Tejos», wird auf kleine mit Schiesspulver gefüllte Briefchen, genannt «Mechas», gezielt. Die Mechas stecken in einem Feld aus Sand oder Knete. Trifft man und es knallt, gibt es Punkte.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Tag 9
Medellin
Medellin

Fahrt zum Flughafen von Armenia oder Pereira

Fahrt zum Flughafen und Direktflug nach Medellin, die Stadt des «ewigen Frühlings».

Fahrzeit Kaffeezone zum Flughafen von Armenia oder Pereira ca. 40 km, Dauer ca. 35 Minuten. Inlandflug ca. 45 Minuten.

Medellin

Am Nachmittag lernen Sie eine der aufstrebendsten und innovativsten Städte der Welt kennen. Die gut funktionierende Infrastruktur und das kulturelle Angebot locken internationale Gäste an. Erleben Sie eine spannende Tour durch die Vergangenheit und Gegenwart Medellins und erfahren Sie mehr über diese faszinierende Metropole.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 10
Medellin
Freier Tag oder optionaler Ausflug, Ausflug Guatape

Freier Tag oder optionaler Ausflug

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Optional können Sie am fakultativen Ausflug nach Guatape teilnehmen.

Ausflug Guatape

Der Piedra del Peñol ist eines der spektakulärsten Reiseziele in der Umgebung Medellins. Den 200m hohen Felsen kann man über 740 Treppen erklimmen. Geniessen Sie einen atemberaubenden Ausblick auf die umwerfende Umgebung voll mit grünen Bergen und blauen Seen. Das Dorf Guatapé ist ein kleiner und ruhiger Ort. Der Ort ist berühmt für die wunderschönen bunten Wandmalereien an den Häusern.

Auf diesem Tagesausflug nehmen wir Sie mit auf eine Fahrt durch das östliche Hochland Antioquias. Sie können den Peñol Felsen besteigen, ein typisches kolumbianisches Mittagessen (nicht inkludiert) am Ufer des Guatapé Sees geniessen, den See bei einer Bootstour erkunden und sich Zeit nehmen, um durch das Dorf zu erkunden.

Tageskilomter ca. 160, Dauer ca. 3 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 11
Santa Marta
Flug nach Santa Marta

Flug nach Santa Marta

Direktflug nach Santa Marta, der zweitältesten Stadt Südamerikas. Santa Marta ist ebenfalls ein beliebtes Touristenziel wegen des Reichtums an Geschichte, kolonialer Architektur sowie den herrlichen Stränden.

Fahrt vom Hotel zum Flughafen Maria Jose Cordoba bei Medellin ca. 20 km, Dauer ca. 40 Minuten. Inlandflug ca. 1 Stunde. Fahrt vom Flughafen Santa Marta zum Hotel in Santa Marta ca. 20 km, Dauer ca. 20 Mintuten.

Je nach Abflugzeit steht in der Nachmittag zur freien Verfügung.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Tag 12
Naturreservat Taironaka
Ausflug Naturreservat Taironaka

Ausflug Naturreservat Taironaka

Heute erwartet Sie ein weiteres Highlight dieser Reise. An diesem Vormittag werden wir von einem Kogi- oder Arhauco Indianer begleitet, der Ihnen auf anschauliche Weise seine Sicht erklärt auf die Welt erklärt.

Taironaka ist ein authentisches Paradies, direkt an den Ausläufern der Sierra Nevada gelegen. Diese ehemalige indigene Siedlung verfügt immer noch über Wege und Terrassen der Tayrona Zivilisation und wird heutzutage von ihren Nachfahren, die Kogi Indianer, frequentiert. Das Naturschutzgebiet beeindruckt den Besucher mit seiner wunderschönen Flora und bietet die Möglichkeit im Fluss zu baden. Lassen Sie sich während der Bootsfahrt von der interessanten Umgebung mitreissen. Sie besuchen das kleine Tayrona Museum und lernen die Geschichte und Kultur dieser interessanten Zivilisation kennen. Zum Abschluss besuchen Sie ein Bohio und wandern durch alte Terrassenkonstruktionen, dabei lernen Sie die Bauweise und Gewohnheiten der Kogui-Indianer näher kennen.

Nach dem Mittagessen in Tayronaka fahren wir zurück zum Hotel. Freie Zeit.

Tageskilometer ca. 70, Dauer ca. 2.5 bis 3 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen. Das Abendessen können Sie direkt im Hotel einzunehmen oder alternativ im ins Dorf Palomino laufen (ca. 15 Gehminuten), wo es eine Vielzahl an Restaurants hat. Unser örtliche Agentur empfiehlt Ihnen das Restaurant Suá, welches in Palomino an der Hauptstrasse liegt. Probieren Sie doch einmal den Rotfeuerfisch in Kokos-Organgen-Ingwer Sosse. Das Restaurant finden Sie unter folgender Adresse: Calle 6 No 1b-25, Palomino..

Tag 13
Cienaga Grande
Schutzgebiet Cienaga Grande

Fahrt nach Cartagena

Sie unternehmen heute eine gemütliche Fahrt entlang der Karibikküste über Barranquilla bis nach Cartagena.

Schutzgebiet Cienaga Grande

Das Flora und Fauna Schutzgebiet der Cienaga Grande, ist der grösste Lagunenkomplex Kolumbiens und zugleich einer der wichtigsten für den Planeten. Wir fahren auf kleinen Motorbooten durch Mangrovenwälder und lernen eine Vielzahl exotischer Vögel kennen – ein riesiges Spektakel. Im Anschluss fahren wir weiter bis zum Pfahlbautendorf «Nueva Venecia» (Neues Venedig) und lernen das Dorf kennen. Es erwartet sie eine kleine Überraschung.

Tageskilometer ca. 235, Dauer ca. 4 Stunden.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Mittagessen

Tag 14
Cartagena
Cartagena, Drum Safari

Cartagena

Heute besichtigen Sie eine der eindrucksvollsten Städte Lateinamerikas. Karibisches Flair trifft auf eine koloniale Altstadt mit meterhohen Stadtmauern voller Geschichte und Kultur – einfach eine Stadt, in die man sich verliebt. Die Stadtrundfahrt führt in die Altstadt, deren historische Gebäude und Plätze ausführlich besichtigt werden, in das Kloster und auf die Burg «San Felipe».

Drum Safari

Am Nachmittag können Sie mit den Einheimischen interagieren. Sie lernen Instrumente spielen, wie zum Beispiel Trommeln. Erfahren Sie mehr über die typische Musik der Einheimischen. Mehr verraten wir noch nicht. Lassen Sie sich überraschen. Abends ist ein gemeinsames Abschiedsabendessen geplant.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück und Abendessen

Fahrzeit ca. 1 Stunde.

Tag 15
Cartagena
Cartagena - Abreise oder optionale Verlängerung

Cartagena - Abreise oder optionale Verlängerung

Bei Buchung ohne optionale Verlängerung, Freizeit am Vormittag bis der Transfer Sie zum Flughafen in Cartagena bringt. Tageskilometer ca. 10, Dauer ca. 15 Minuten.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Bei Buchung der optionalen Verlängerung am Meer erfolgt der Transfer von Cartagena zum Sofitel Baru Calablanca Beach Resort. Nach Ankunft im Hotel können Sie 4 Nächte ganz nach Belieben gestalten. Tageskilometer ca. 40, Dauer ca. 1 Stunde.

Inbegriffene Mahlzeiten: Frühstück

Gäste mit Abreise in Eigenregie oder individuellem Aufenthalt: Ihr Transfer mit der Gruppe vom Hotel zum Flughafen ist inbegriffen, sofern sich Ihre Abflugzeit mit derjenigen der Gruppe deckt oder Sie diesen mitnuzten möchten. Andernfalls Transfer in Eigenregie zum Flughafen oder für Ihre Weiterreise.

Tag 16
Bogota
HOTELÜBERSICHT

HOTELÜBERSICHT

Übernachtung im 4* Hotel de la Opera in Bogota Übernachtung im 4* Monasterio San Augustin Boutique Hotel Übernachtung im 3*+ Hotel Dann Monasterio in Popayan. Übernachtung im 3* Hotel Estrella del Monte in der Kaffeezone Übernachtung im 4* Hotel Diez in Medellin Übernachtung im 4* Hotel Aite in Palomino Übernachtung im 4* Hotel Monterrey in Cartagena



Leistungen

Im Reisepreis inklusive

Alles anzeigen

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Alle Vor- und Nachprogramme können Sie im nächsten Schritt auswählen.

16 Tage
Hauptreise
Kolumbien
Ab + CHF 860
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen

Vorschau aller Nachprogramme

Hinweise

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung ab 10 Personen, darunter Mini-Gruppenzuschlag möglich. Maximal 14 Personen.

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten
Nebenkosten

Die Kosten für lokale Güter des täglichen Gebrauchs sind in Kolumbien geringer als in der Schweiz. Manche Produkte, wie z. B. Wein müssen allerdings importiert werden und kosten aufgrund einer hohen Importsteuer gleich viel wie in der Schweiz.

So fliegen Sie

Direktflug mit Edelweiss ab Zürich nach Bogota. Rückflug mit Edelweiss ab Cartagena nach Zürich.

Sonstiges

Wir weisen Sie darauf hin, dass für diese Reise eine körperliche und mentale fitte und stabile Verfassung notwendig ist und die Reise für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte vor der Buchung – wir beraten Sie gerne.

Programmänderungen vorbehalten.

Länder­informationen

Kolumbien

Wetter & Klima

Die klimatischen Bedingungen sind während dieser Rundreise genau so abwechslungsreich wie das Land Kolumbien. Die Hauptstadt Bogota liegt in der Nähe des Äquators, weshalb es kaum Unterschiede in den Jahreszeiten gibt. So treffen Sie in Bogota auf eine Jahresdurchschnittstemperatur von 19-21°C am Tag und 7-10°C in der Nacht. In Medellin, welche auch bekannt ist unter dem Namen «Stadt des ewigen Frühlings», sind die Durchschnittstemperaturen höher: Tagsüber ca. 27°C, nachts ca. 15°C. In Cartagena treffen Sie auf ein trockenes, subtropisches Klima. Die Temperaturen bewegen sich das gesamte Jahr über, sowohl in der Trockenzeit als auch in der Regenzeit, bei durchschnittlich 30°C. Die Luftfeuchtigkeit ist höher als in der Schweiz.

Klimatabelle Bogota

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C151516161615141516151516
Min. Temperatur °C131313131312121313131213
Sonnenstunden / Tag432121337226
Regentage192831303123161023303023

Klimatabelle Cartagena

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C303030313131313131313130
Min. Temperatur °C292929293030303030303029
Sonnenstunden / Tag875522635238
Regentage002142427252928302812

Klimatabelle Medellin

Jan.Feb.MärzApr.MaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Max. Temperatur °C192020212121212122202021
Min. Temperatur °C151516161616161616151515
Sonnenstunden / Tag100113646102
Regentage302931303130253130313030

Einreisebestimmungen für Schweizer Bürger

Reisedokumente

Für die Einreise nach Kolumbien benötigen Schweizer Staatsbürger einen gültigen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist.

Visum

Ein Visum im Voraus ist nicht erforderlich, dieses wird bei Einreise erteilt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Staatsangehörige anderer Länder bitten wir, sich bei der zuständigen Botschaft über die Einreiseformalitäten zu informieren. Sie können sich bei uns nach den Adressen der zuständigen Konsulate erkundigen.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie für die Beschaffung der notwendigen Reisepapiere grundsätzlich selbst verantwortlich sind.

Impfungen

Für die Gebiete dieser Reise sind keine Impfungen vorgeschrieben. Die Mitnahme eines Malaria Notfallmedikaments, welches man bei Verdacht einnehmen kann, wird empfohlen. Die Notwendigkeit der Einnahme einer Malaria Prophylaxe muss individuell entschieden werden, ggf. mit Rücksprache Ihres Hausarztes oder des Tropeninstitutes. Der beste Selbstschutz sind helle Kleidung und ein gutes Spray gegen Mücken. Produkte, die DEET enthalten, sind hier am wirksamsten. Abends sollten grundsätzlich Beine und Arme bedeckt sein. Das Malariarisiko in den von Ihnen besuchten Regionen ist gering. Impfungen gegen Hepatitis A, Masern, Diphterie, Tetanus und Polio werden generell empfohlen. Sollten Sie aus einem Gelbfieberinfektionsgebiet anreisen, so ist die Gelbfieberimpfung obligatorisch.

Für weitere, ausführliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder folgende Institutionen:

Tropeninstitut (Schweiz):                           0900 575 131 (CHF 2.69/Min.)

Medical Services von SWISS:                  +41 (0)58 584 68 33

Oder besuchen Sie die Internetseite:     www.healthytravel.ch

Kleidung und wichtige Utensilien

Für tagsüber empfehlen wir die Mitnahme von leichter, gut waschbarer, atmungsaktiver Kleidung und für die kühleren Hochlandregionen auch wärmende Kleidung (Zwiebelprinzip), wie eine Strick-/Fliessjacke, Pullover und Hose. Im Reisegepäck sollten Windjacke, Regenponcho, Badesachen, Kopfbedeckung und gutes Schuhwerk (Trekking- oder Wanderschuhe), eventuell Wanderstöcke und Ersatzschuhe für die Ausflüge nicht fehlen. Zusätzlich empfehlen wir die Mitnahme einer Taschenlampe, sollte es zu einem Stromausfall kommen, sowie einen Mückenspray.

Bitte beachten Sie zudem, dass Sie während der Reise einer stärkeren Sonneneinwirkung ausgesetzt sind. Nehmen Sie deshalb einen entsprechenden starken Sonnenschutz mit. Um den Witterungsbedingungen gerecht zu werden, empfehlen wir Ihnen den sogenannten Zwiebellook, der es Ihnen ermöglicht, zeitnah auf die unterschiedlichen Temperaturen und Wetterbedingungen zu reagieren.

Sprachen

Die offizielle Landessprache ist Spanisch. In einigen Hotels und grösseren Restaurants wird teilweise auch Englisch gesprochen.

Währung

Die lokale Währung ist in Kolumbien ist der kolumbianische Peso (COP).

Zeitverschiebung

Der Zeitunterschied zwischen der Schweiz und Kolumbien beträgt im Sommer minus 7 Stunden und im Winter minus 6 Stunden.

Newsletter Anmeldung

Per Mail rund um die Welt – kostenlos!

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 4.790 p.Pers. im DZ
  • 16 Tage Rundreise

Kolumbien

  • Flüge gemäss Reiseprogramm (wenn gebucht)
  • 3 Inlandflüge
  • 14 Nächte in landestypischen und guten Mittelklasshotels
  • Täglich Frühstück, 2 Mittag- 7 Abendessen
Viamonda Promise
Ihre Vorteile Reiseveranstalter: voegele

Hier Planung starten

Rundreise
CHF 4.790 p.Pers. im DZ

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan